Folgebeleg in der Auftragsbearbeitung erzeugen

In der Auftragsbearbeitung unter dem Register <Folgebeleg> können Sie z.B. aus einem Kundenauftrag eine Lieferantenbestellung erzeugen. Der Quellbeleg kann in alle Belegarten (Mark Belegart setzen) kopiert werden. Im Anschluss wechselt dann die Bearbeitung sofort in den Zielbeleg. Dieser kann dann wenn erforderlich evtl. nochmals nachbearbeitet werden.

Eigene Belegarten in der Auftragsbearbeitung anlegen oder verwalten

Legen Sie hier eigene Belegarten an, z.B. im Bereich AUFTRAG könnten Sie die Belegart: VORAUFTRAG oder die Belegart AUFTRAGSBESTÄTIGUNG usw. anlegen. Wie immer Sie die Belegart auch nennen, diese hat immer dir Eigenschaften der Belegart, die Sie als Basis-Belegart gewählt haben. Mit dem ÄNDERN Button können Sie die Bezeichnung Ihrer eigenen Belegarten jederzeit ändern. Beachten Sie jedoch, dass die Übersicht in der Auftragsbearbeitung nicht verloren geht, wenn Sie Belegartbezeichnungen verändern. Die Standard-Belegarten können Sie nicht ändern. Nicht benötigte Belegarten können Sie deaktivieren.