Bestellwesen Automatik

Das Bestellwesen Automatik ist ein komplettes Paket zur Unterstützung des Einkaufs und beinhaltet Funktionen, die Sie benötigen, um Bestellungen effizient zu bearbeiten. Bestellungen können aufgrund von Bestellvorschlägen zu einem bestimmten Termin und unter Berücksichtigung einer frei definierbaren Bestellobergrenze in € (pro Benutzer) verwaltet werden. Erledigte Bestellungen werden auf Wunsch für spätere Abfragen in einer Bestellhistorie gespeichert.

BestellwesenAutoma

Bestellungen einfach und schnell zuordnen

Kundenbestellungen, die aufgrund fehlender Ware noch nicht ausgeliefert werden konnten, können schnell und bequem bereits beim Wareneingang zugeteilt/erzeugt werden. Selbstverständlich können auch Teilmengen verwaltet werden. Aktivieren Sie im Wareneingangsfenster einfach den Punkt „Aufträge“ und es erscheint im rechten Fenster eine Aufstellung aller Kunden, die diesen Artikel bestellt haben. Sofort kann dann eine Zuordnung (komplett oder auch nur Teilmenge) vorgenommen werden.

Bearbeiten Sie Ihren Wareneingang schnell und genau mit dem MDE Gerät

In der Auftragsbearbeitung (Wareneinkauf) unter Bestellung können Sie die Lieferantenbestellungen erfassen. Diese stehen Ihnen dann zur Bearbeitung per Kontrollbeleg inkl. Ausdruck und Zuordnung mit dem Standardbeleg (Beleg mit Barcode) zur Verfügung. Scannen Sie die Beleg ID (1) ein und dann die gelieferten Artikel (2) inkl. der Menge. Die Lieferscheinnummer des Lieferanten kann manuell (3) erfasst werden, damit die Buchhaltung bei Nachfragen eine Prüfung vornehmen kann. Die Erfassung geht dann per MDE Gerät schnell und genau.

Standardbestellungen pro Kunde/Filiale hinterlegen

Im Adressenstamm steht unter dem Menüpunkt >Standard-Bestellung< die Option für immer wiederkehrende Bestellungen zu Verfügung. Diese müssen einmalig pro Adresse/Filiale angelegt werden und sind dann im Bestellwesen automatisch integriert.