Verfahrensdokumentation

Auf die Kassen-Nachschau wurde bereits intensiv hingewiesen und auch durch die Fachpresse, Branchenverbände und Kassenhersteller ausführlich gewarnt. Ganz aktuell ist ein Schreiben des Bundesministerium der Finanzen veröffentlicht worden mit verschärften gesetzlichen Regelungen zur Durchführung der Kassen-Nachschau.

Die Experten sind sich einig: Mit der Kassen-Nachschau ist eine weitere höchst unangenehme Form der Prüfung hinzugekommen, auf die sich Betriebsinhaber gefasst machen müssen. Bereits seit 14.11.2014 gelten die GoBD des BMF (Bundesministeriums der Finanzen) für die digitale Handhabung und Archivierung von geschäftlichen Unterlagen.

Ein wesentlicher Bestandteil der Vorschriften GoBD 11.2014 Abschnitt 10.1 ist die sogenannte Verfahrensdokumentation, mit der Unternehmen genau beschreiben müssen, wie ihre Dokumente und Belege erfasst, empfangen, verarbeitet, ausgegeben und aufbewahrt werden. Die Verfahrensdokumentation besteht aus einer allgemeinen Beschreibung, einer Anwenderdokumentation, einer technischen Systemdokumentation und einer Betriebsdokumentation.

Jeder Betrieb benötigt eine gesetzlich vorgeschriebene innerbetriebliche Verfahrensdokumentation und ein internes Kontrollsystem. Geregelt im Punkt 6 und 10 der Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern (GoBD) muss die Verfahrensdokumentation vorliegen die alle System- bzw. Änderungen inhaltlich und zeitlich lückenlos dokumentiert.

Die Verfahrensdokumentation gehört zu den Arbeitsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen i. S. d. § 147 Abs. 1 Nr. 1 AO bzw. § 257 Abs. 1 Nr. 1 HGB.

Somit muss der Betriebsprüfung zwingend eine aussagekräftige, vollständige und verständliche Verfahrensdokumentation zur Verfügung gestellt werden, die sämtliche aktuellen und historischen Systeminhalte für die Dauer der Aufbewahrungsfristen (bis zu zehn Jahre) nachweist und den in der Praxis eingesetzten Versionen der jeweiligen elektronischen Aufzeichnungssysteme entspricht.

Quelle: KW Beratung

GoBD/GDPdU-konforme ERP Software

GoBD/GDPdU-konforme ERP Software – starten Sie entspannt in die Zukunft.

Die Softwaremodule von PC-BÜRO erfüllen alle gesetzlichen Anforderungen bezüglich der GoBD/GDPdU Vorgaben und sind somit ein zuverlässiger Partner für Ihr Geschäft. Ganz egal ob Handels-, Bäckerei- oder Gastro- Systeme zum Einsatz kommen. PC-BÜRO bietet zugeschnittene Lösungen sowohl für Einzelhandel, Backshops, Boutiquen, Kioske (inkl. VMP Modul) als auch Imbisse, Restaurants, Bäckereifilialen u.v.m.

Keine Angst vor GoBD

Wesentliche Vorschriften der GoBD konsequent und nachprüfbar einhalten

Mit PC-BÜRO können Sie die wesentlichen Vorschriften der GoBD konsequent und nachprüfbar einhalten. Das beginnt bei der lückenlosen und unveränderbaren Speicherung aller steuerrelevanten Buchungen beziehungsweise Belege und geht über die erforderliche Kenntlichmachung von Änderungen bis hin zu einer kontinuierlichen Anpassung der Software PC-BÜRO im Falle neuer rechtlicher Vorschriften in Bezug auf die GoBD. Durch die Einhaltung der GoBD Richtlinien entspricht PC-BÜRO den Anforderungen des Bundesfinanzministeriums an die Ordnungsmäßigkeit elektronischer Bücher.

Einnahmen nachweisen – Pflicht zur Anschaffung einer Registrierkasse!

Ende 2010 hat das Bundesfinanzministerium die Aufzeichnungspflichten für Unternehmer mit Barumsätzen präzisiert und für jene Betriebe, die weniger moderne Geräte nutzen, eine Übergangsfrist bis Ende 2016 festgelegt. Firmenchefs, die von dieser Ausnahmeregelung profitieren, sollten sich jedoch zeitig um eine Alternative für ihre alte Kasse kümmern und diese Investition fest einplanen, denn es gibt keine weitere Kulanz. Generell gilt: Damit die Erfassung von Bareinnahmen effizienter kontrolliert werden kann, sind beim Einsatz elektronischer Registrierkassen alle Kasseneinzeldaten revisionssicher über den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum aufzubewahren. PC-BÜRO bietet Ihnen hier sowohl den Anschluss an Registrierkassen der Fa. CASIO als auch der Fa. Vectron an. Des Weiteren hat PC-BÜRO eine eigene PC-Touchkasse (volltouchfähig) im Angebot. Welches neue Gerät sich für den Einsatz in Ihrem Unternehmen anbietet, sollte unbedingt im Vorhinein geklärt werden. Fragen Sie nach unseren interessanten Leasingangeboten.

W-touch_ODP1000_noir2

 

color02

 

 

PackElios_ODP1000_DSC8506