Warengruppenrabatt

Kundenbezogener Warengruppenrabatt

Soll der angegebene Kunde auf alle Artikel einer (oder mehrerer) Warengruppe(n) die in dieser Kondition hinterlegten Rabatte erhalten, muss er nur per Drag and Drop in das mittlere Fenster (auch Multiselect möglich) gezogen werden.
Pro Warengruppe können für die Adressen (Kunden/Lieferanten) 2 Rabattzeiträume eingetragen bzw. zugeordnet werden (z.B. Rabatt <1>  5% ab 01.08.2015 und Rabatt <2> 3%  01.01.2016).

Warengruppenrabatt

Auswertung Pfand-Nachlass-Storno

Verlieren Sie kein Geld in Ihren Filialen. Damit Sie stehts einen Überblick über gegebene Nachlässe, Stornos und Pfandzahlungen haben, können Sie auf diese Auswertung (Zusatzmodul) nicht verzichten. Der Zeitraum der Auswertung ist frei wählbar. Es werden dann die jeweiligen Filialen sowie die Mitarbeiter und die Nachlässe für den gewählten Zeitraum aufgeführt.

Pfand_Nachl_Stor

Rabattgruppen-Manager

Häufig müssen für verschiedene Kunden und verschiedene Artikel individuelle Rabattkonstellationen erstellt werden. Dies ist jetzt mit dem Rabatt-Manager von PC-BÜRO möglich. Sie können beliebig viele Rabattgruppen erstellen und diese dann entweder als Addition oder Kettenrabatt ausgeben lassen. Über die Preisfindung können Sie die vergebenen Rabatte jederzeit anhand des Artikels nachvollziehen (ist kein VKP eingetragen, wird vom System ein „Testpreis 100 Euro“ vorgeschlagen.

Berechnungsbeispiel 1
Rabatt wird in Kette verwendet. Beispiel:
Der erste Rabatt wird vom Preis abgezogen, auf den verbliebenen Restpreis wird der 2. Rabatt gerechnet
Preis: 100.- abzüglich Rabatt-1 10 %  Restpreis = 90.-
Rabatt-2 berechnen
Restpreis nach Rabatt-1: 90.- (davon wird Rabatt-2 = 10 % abgezogen: entspricht 9.-) Restpreis = 81.-
Der Gesamtrabatt in diesem Fall beträgt 19.-
Berechnungsbeispiel 2
Verwendete Rabatt werden addiert (10% + 10% ergibt 20%)
In diesem Fall erhält der Kunde im Gegensatz zum Beispiel „In Kette verwendet“ auf den Preis 100.-
einen Rabatt von insgesamt 20.- und nicht, wie im Fall „Kette“ nur 19.-